Sind wir behindert?

Elodiylacurious

Vor einigen Tagen las ich auf Twitter folgendes

Vielleicht bin das nur ich, aber in mir krümmt sich jedes mal alles zusammen, wenn Autismus als Behinderung bezeichnet wird.

Nope. Nicht nur du.

Tatsächlich ist das eine Frage, die ähnlich wie der Krankheitsbegriff, beim Thema Autismus öfters auftaucht. Handelt es sich bei Autismus per se um eine Behinderung?

Von offizieller Seite, das heißt der Versorgungsmedizinverordnung, sieht es bezüglich Autismus wie folgt aus:
(GdS = Grad der Schädigungsfolgen. Mag hier nicht passend sein, doch für den GdB findet sich dieselbe Einteilung)

3.5.1 Tief greifende Entwicklungsstörungen (insbesondere frühkindlicher Autismus, atypischer Autismus, Asperger-Syndrom)
Bei tief greifenden Entwicklungsstörungen
– ohne soziale Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS 10 – 20.
– mit leichten sozialen Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS 30 – 40.
– mit mittleren sozialen Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS 50 – 70.
– mit schweren sozialen Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS 80 – 100.
Soziale Anpassungsschwierigkeiten liegen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.142 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s